Erstellen eines Systemwiederherstellungspunktes in Windows 10 mit einem Doppelklick

Erstellen eines Systemwiederherstellungspunkt in Windows 10 mit einem Doppelklick

Windows 10 wird mit vielen Wiederherstellungsfunktionen ausgeliefert, die Ihnen helfen können, die meisten Probleme zu beheben. Eine dieser Funktionen beinhaltet den Systemwiederherstellungspunkt. Mit dieser Funktion können Sie Ihren PC wieder zu einem Zeitpunkt zurückversetzen, an dem das System reibungslos funktioniert hat. Dies kann nötig sein, wenn es Probleme aufgrund eines kürzlich installierten Updates, Treibers oder einer Anwendung gab.

Normalerweise erstellt das Betriebssystem einen neuen Wiederherstellungspunkt, bevor Änderungen an Ihrem Computer vorgenommen werden, und Sie können Wiederherstellungspunkte auch manuell erstellen. In dieser Windows 10-Anleitung führen wir Sie jedoch durch die Schritte zum Erstellen einer Desktop-Verknüpfung mit einem speziellen Skript, mit dem Sie mit einem einfachen Doppelklick neue Wiederherstellungspunkte erstellen können.

So überprüfen Sie, ob der Systemwiederherstellungspunkt in Ihrem PC aktiviert ist

Bevor Sie fortfahren, müssen Sie sicherstellen, dass der Systemwiederherstellungspunkt auf Ihrem PC aktiviert ist:

  1. Öffnen Sie das Startmenü, suchen Sie nach "Wiederherstellungspunkt erstellen" und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Überprüfen Sie bei Systemschutz unter Schutzeinstellungen, ob die Einstellung aktiviert oder deaktiviert ist. Wenn der Schutz des Systemlaufwerks aktiviert ist, sind keine weiteren Aktionen erforderlich.

    Einstellungen Festplattenlaufwerk

    Wenn der Systemschutz ausgeschaltet ist, wählen Sie Ihr PC-Systemlaufwerk aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren.

  3. Wählen Sie die Option Computerschutz aktivieren
  4. Klicken Sie auf Übernehmen
  5. Klicken Sie auf OK
Einstellungen Computerschutz aktivieren

So erstellen Sie einen Verknüpfungsskript zur Erstellung eines Systemwiederherstellungspunktes

Um einen Wiederherstellungspunkt mit einem Doppelklick zu erstellen, folgen Sie den folgenden Schritten:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop, wählen Sie Neu und klicken Sie auf Verknüpfung.

    Desktop Verknüpfung erstellen
  2. Geben Sie im Assistenten zum Erstellen von Verknüpfungen den folgenden Befehl ein:

    cmd.exe /k "wmic.exe /Namespace:\\root\default Path SystemRestore Call CreateRestorePoint "My Shortcut Restore Point", 100, 7

    und klicken Sie auf Weiter.

    Assistenten zum Erstellen von Verknüpfungen

    Hinweis: Der Befehl weist das Betriebssystem an, die Eingabeaufforderung zu öffnen und das Windows Management Instrumentation Command Line (WMIC)-Tool zu verwenden, um einen Systemwiederherstellungspunkt für Ihren Windows 10-PC zu erstellen.

  3. Vergeben Sie einen Namen für die Verknüpfung ein, und klicken auf Fertig stellen.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neu erstellte Verknüpfung und wählen Sie Eigenschaften.
  5. Wenn Sie ein passenderes Symbol hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Anderes Symbol.
  6. Geben Sie im Feld den folgenden Pfad C:\Windows\System32\imageres.dll ein und drücken Enter.
  7. Wählen Sie das gewünschte Symbol und klicken auf OK
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert
  9. Wählen Sie Als Administrator ausführen
  10. Klicken Sie auf OK
  11. Klicken Sie auf Übernehmen
  12. Klicken Sie auf OK
  13. Doppelklicken Sie schließlich auf die Desktop-Verknüpfung, um zu testen, ob ein Systemwiederherstellungspunkt erstellt werden kann. Wenn Sie eine Eingabeaufforderung erhalten, deren Ausgabe identisch mit dem untenstehenden Screenshot ist, dann funktioniert alles korrekt.
Eingabeaufforderung Wiederherstellungspunkt

Wenn Sie nun das nächste Mal eine neue Anwendung oder einen neuen Treiber installieren oder etwas auf Ihrem PC ändern möchten, können Sie schnell auf die Verknüpfung doppelklicken, um einen neuen Wiederherstellungspunkt zu erstellen, anstatt eine Reihe weiterer Schritte auszuführen.

Beachten Sie, dass wir diese Anleitung für Windows 10 erstellt haben, diese Schritte aber auch auf Windows 8.1 und Windows 7 PCs funktionieren. Unter Windows 8.1 ist es außerdem noch wichtig zu wissen, dass das Skript zwar ausgeführt wird, aber es wird keinen neuen Wiederherstellungspunkt erstellen, wenn in den letzten 24 Stunden Wiederherstellungspunkte erstellt wurden. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie frühere Wiederherstellungspunkte löschen, damit das Skript funktioniert:

  1. Öffnen Sie das Startmenü, suchen Sie nach Wiederherstellungspunkt erstellen und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Wählen Sie die Festplatte aus, auf der Sie einen neuen Wiederherstellungspunkt erstellen möchten.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen

    Dialog - Wiederherstellungspunkt löschen
  5. Klicken Sie auf Weiter, um das Löschen zu bestätigen